FliessWege – Wasserkundlicher Wanderweg im Lörmecketal

 


Im Lörmecketal gibt es viel zu entdecken: Geologische Besonderheiten, archäologische Fundorte, eine alte Kulturlandschaft, große ökologische Vielfalt. Und immer wieder trifft man auf die Bedeutung und die Wirkung des Wassers im Lörmecketal: Wasser fließt im Tal, verschwindet unter der Erde, es spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Höhlen, es versickert schnell im Kalk und sorgt so für extrem trockene Lebensräume. Aber Wasser aus dem Lörmecketal ist für viele Menschen aus einem anderen Grund wichtig: Die Lörmecke-Wasserwerk GmbH versorgt aus den Lörmecke-Quellen ca. 60.000 Menschen mit Trinkwasser bester Qualität - und das seit 1935. Zum 75. Geburtstag dieser Wasserversorgung wurde der Wanderweg „FliessWege“ angelegt, um auf die Bedeutung des Trinkwassers aus dem Lörmecketal aufmerksam zu machen. 12 Stationen erläutern Besonderheiten, denen der Wanderer am ca. 6 km langen Weg begegnet.

Weitere Informationen zur Anfahrt und den einzelnen Stationen der FliessWegen finden Sie auf folgender Homepage: www.fliesswege.de

 

Servicezeiten

Falls Sie Fragen zu Ihrem Wasseranschluss, An-, Ab- oder Ummeldung, Neuanschlüssen etc. haben sollten, stehen wir Ihnen gern während unserer Servicezeiten zur Verfügung.

Mo - Do: 07:00 - 12:00 Uhr
  12:30 - 15:45 Uhr
Freitags: 07:00 - 13:00 Uhr

Das sind wir

Das Lörmecke-Wasserwerk versorgt als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Kreises Soest die Städte und Gemeinden Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Ense und einige Ortsteile von Soest, Bad Sassendorf, Warstein und Werl mit Trinkwasser.

Im Kreis Soest ist das Lörmecke-Wasserwerk der Wasserversorger mit dem größten Versorgungsgebiet. 670 km (Stand: 2016) Rohrleitungen wird den 16.516 (Stand: 2016) Haus- und Gewerbeanschlüssen im Verbreitungsgebiet Trinkwasser zum Verbrauch im Haushalt oder zur Produktion von Lebensmitteln sowie hochwertiger Wirtschaftsgüter in der Industrie bereitgestellt.
 


 

Kontakt