Geschäftsbericht und wirtschaftliche Kennzahlen

 
Unter folgenden Links können die Geschäftsberichte eingesehen und heruntergeladen werden:


Geschäftsbericht 2015
Geschäftsbericht 2014
 
 
 
Wirtschaftliche Kennzahlen   2016 2015
       
Eigenförderung   3.096.850 3.256.500
Wasserbezug       
a. Wasserbeschaffungsverband Bullerteich 52.950 55.150
b. Gelsenwasser AG 21.800 22.300
c. Wasserverband Aabach-Talsperre 1.343.600 1.011.450
Gesamtförderung  m³  4.515.200 4.345.400
       
Wasserabgabe       
Tarifkunden 3.134.150 3.085.400
Weiterverteiler 891.300 798.800
Berechnete Wasserabgabe  4.025.450 3.884.200
       
Kostenlose Abgabe m³  90.750 96.000
Eigenverbrauch 29.450 33.400
Wasserverluste  326.100 301.700
  m³/a km 554 500
  m³/h km 0,06 0,06
  % 7,9 7,4
Rohrnetzschäden       
im Haupt- und Verteilungsnetz Stück 35 36
an Anschlussleitungen Stück 13 15
       
Kennzahlen       
Leitungsnetz km 666,2 661,7
Hausanschlüsse Stück 16.602 16.516
Eingebaute Zähler Stück 17.451 17.373
Hochbehälter Stück 11 12
Behälterinhalt 12.700 12.700
Pumpwerke / Druckerhöhungsstationen Stück 8 7
Höchste Tagesabgabe 25.08.16/04.07.15 16.600 17.550
Niedrigste Tagesabgabe 26.01.16/25.12.15 9.210 9.770
Direktes Versorgungsgebiet km² 320 320
Direkt versorgte Einwohner   57.573 58.382
Mitarbeiter   30 28
Wasserverbrauch l/E*d 134 132

Servicezeiten

Falls Sie Fragen zu Ihrem Wasseranschluss, An-, Ab- oder Ummeldung, Neuanschlüssen etc. haben sollten, stehen wir Ihnen gern während unserer Servicezeiten zur Verfügung.

Mo - Do: 07:00 - 12:00 Uhr
  12:30 - 15:45 Uhr
Freitags: 07:00 - 13:00 Uhr

Das sind wir

Das Lörmecke-Wasserwerk versorgt als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Kreises Soest die Städte und Gemeinden Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Ense und einige Ortsteile von Soest, Bad Sassendorf, Warstein und Werl mit Trinkwasser.

Im Kreis Soest ist das Lörmecke-Wasserwerk der Wasserversorger mit dem größten Versorgungsgebiet. 670 km (Stand: 2016) Rohrleitungen wird den 16.516 (Stand: 2016) Haus- und Gewerbeanschlüssen im Verbreitungsgebiet Trinkwasser zum Verbrauch im Haushalt oder zur Produktion von Lebensmitteln sowie hochwertiger Wirtschaftsgüter in der Industrie bereitgestellt.
 


 

Kontakt