Unternehmensportrait

Im Vorfeld der Gründung des Lörmecke-Wasserwerkes ging es zunächst um nicht weniger als die Versorgung einer landwirtschaftlich strukturierten und (auf Grund der geografischen Gegebenheiten) durch Wassernot geprägten Region am Haarstrang.

 

Der Aufbau einer gesicherten Wasserversorgung war Grundlage für die wirtschaftliche Stärkung der Region und die Voraussetzung für eine bessere Lebensqualität der Menschen.

 

Das Lörmecke-Wasserwerk versorgt als 100%iges Tochterunternehmen des Kreises Soest die Städte und Gemeinden Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Ense und einige Ortsteile von Soest, Bad Sassendorf, Warstein und Werl mit Trinkwasser.

 

Im Kreis Soest ist das Lörmecke-Wasserwerk der Wasserversorger mit dem größten Versorgungsgebiet. Über 666 km (Stand: 2016) Rohrleitungen wird den 16.602 (Stand: 2016) Haus- und Gewerbeanschlüssen im Verbreitungsgebiet Trinkwasser zum Verbrauch im Haushalt oder zur Produktion von Lebensmitteln sowie hochwertiger Wirtschaftsgüter in der Industrie bereitgestellt.

 

Die Wasserversorgung wird beim Lörmecke-Wasserwerk von 27 Mitarbeitern/innen sichergestellt. Davon sind 19 Mitarbeiter im technischen Innen- und Außendienst für die Kunden im Einsatz und gewährleisten zudem über den Bereitschaftsdienst, dass im Notfall auch nach Dienstschluss und an Wochenenden ein Mitarbeiter zu erreichen ist.

Servicezeiten

Falls Sie Fragen zu Ihrem Wasseranschluss, An-, Ab- oder Ummeldung, Neuanschlüssen etc. haben sollten, stehen wir Ihnen gern während unserer Servicezeiten zur Verfügung.

Mo - Do: 07:00 - 12:00 Uhr
  12:30 - 15:45 Uhr
Freitags: 07:00 - 13:00 Uhr

Das sind wir

Das Lörmecke-Wasserwerk versorgt als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Kreises Soest die Städte und Gemeinden Erwitte, Anröchte, Möhnesee, Ense und einige Ortsteile von Soest, Bad Sassendorf, Warstein und Werl mit Trinkwasser.

Im Kreis Soest ist das Lörmecke-Wasserwerk der Wasserversorger mit dem größten Versorgungsgebiet. 670 km (Stand: 2016) Rohrleitungen wird den 16.516 (Stand: 2016) Haus- und Gewerbeanschlüssen im Verbreitungsgebiet Trinkwasser zum Verbrauch im Haushalt oder zur Produktion von Lebensmitteln sowie hochwertiger Wirtschaftsgüter in der Industrie bereitgestellt.
 


 

Kontakt